OG Langenzenn i. Ver. f. Deutsche Schäferhunde   Verein zur Erhaltung des Hundesports Langenzenn e.V. (VEHL)
 
 
 
 



Achtung!!!!!!!

Liebe Sportfreunde,

ab Donnerstag, den 10.06.2021 starten wir wieder mit dem Übungsbetrieb !!!!!

Natürlich immer, vorbehaltlich, der am Übungstag geltenden Vorschriften.

 


 

Bleibt alle gesund und motiviert.

Auf ein baldiges Wiedersehen in der OG Langenzenn. 






Wesensbeurteilung

08.12.2019 

 




Herbstprüfung 24.11.2019

Bei herrlichem Wetter fand heute unsere Ortsgruppenprüfung unter Leistungsrichter Egon Gutknecht statt.

Wir freuten uns über zahlreiche Besucher und Teilnehmer aus befreundeten Ortsgruppen. Die Ergebnisse waren absolut sehenswert!

Herzlichen Glückwunsch an alle Hundeführer und ihre Vierbeiner.


20191124_132049
20191124_132049
20191124_103534
20191124_103534
20191124_103537
20191124_103537
IMG-20191124-WA0011
IMG-20191124-WA0011




Sommerfest 20.07.2019

Unser Sommerfest stand heuer unter dem Motto 70 Jahre OG SV Langenzenn

Nach vielen Stunden Vorbereitung war es nun soweit!

Mit vielen Gästen aus befreundeten Ortsgruppen und dem Bürgermeister der Stadt Langenzenn

konnten wir ein sehr schönes Sommerfest feiern.

Eine Bildergallerie von der Gründung bis heute und kulinarische Köstlichkeiten rundeten den sehr schönen Abend ab.

 

 

 

 

 

 


Frühjahrsprüfung 09.03.2019

 

Unsere Hunde haben wieder sehr gute Leistungen gezeigt.

Glückwunsch an unsere Hundeführerinnen und Hunde!

 

 

 

 

 




SV Wesensbeurteilung Dezember 2018

Am 8. und 9. Dezember 2018 fand auf unserem Gelände erstmalig eine SV-Wesensbeurteilung statt.

Beurteilt wurden junge Schäferhunde im Alter zwischen 9 und 13 Monaten.

Zu Beginn wurde ein sog. Interview zwischen Richter und Hundebesitzer geführt. Dabei wurden Fragen zur Haltung gestellt und für welchen Zweck der Hund angeschafft wurde z. B. Zucht, IPO-Sport etc.

Es folgten Chip- und Zahnkontrolle. Anschließend wurde der Hund gemessen.

Eine Menschengruppe (8), wackeliger Untergrund, Höhenempfindlichkeit, versteckte Beute aufzufinden, Geräuschkulisse mit rasselnder Kette auf Metall, Motorsäge, Schussempfindlichkeit, glatter Untergrund – all das sollten für einen jungen Hund kein Problem darstellen.

Alle der 23 gemeldeten Hunde haben unter Richter Gerd Beck diese Tests bestanden.

Wir freuen uns jetzt schon auf ein „Déja-vùs“ im nächsten Jahr am 7. u. 8. Dezember 2019.



Herbstprüfung 11. November 2018 - Ergebnisse

Christian Schulz mit Ayk v. d. Zauberhaften Teufeln - BH  bestanden

Petra Maurer mit Silas v. Schmausenbuck - IPO1  70 - 85 - 92

Alexandra Gumbrecht mit Onja v. Schmausenbuck - BgH3  88, FPr3  91

Julia Köhler mit Poy v. Schmausenbuck - FPr3  88

Ilse Lehnert mit Odess v. Kieferngarten - FPr3  84